Ξ  Xabu Iborian

Text Fotografie Video Graphitmalerei

Z e i t w a i s e

KommTier! | Auf |

Zwischen Minimalismus und Barock

Kommentar von Xabu Iborian

da beweg ich mich wohl ...
Werde Ausschau halten nach einer Rosa Zapfen.

Ja, am liebsten hätte ich Autos, Menschen und Lampenmasten weggeräumt ;-D.

Doch diese Art Licht ist mein Lieblingslicht.

(auf dem Aufkleber steht, soweit ich das erkennen kann, „Fuck you I am from Berlin“)

KommTier! | Auf |

sagen sie was.

Kommentar von Xabu Iborian

Ick bin ja scho wieda im Kote versunkn.
Ihren Flejezujang implemplementiern und die Dschores, und Backs beseitjen.
Nua kurz dessawejen.

Sie essen Hirn? Und das erzählen sie einem fast Veganer?
Passn se bloß auf auf Ebola und Konsorten.

Singöl, eine Stimme wie geölt muss sie besessen haben. :)

Der Titel „Frauscher“ bezieht sich übrigens auf den Mann, nicht auf die Frau :D.
„Herrschin“ ist grandios, führt einen dieser Begriff doch auch wieder auf den Ursprung des Begriffs „Herr“ zurück, der natürlich weiblicher Natur per se ist, wie oben erläutert.

Ick mach ma jetz Stulle, ohne Hirn.

KommTier! | Auf |

Ohne Titel

Kommentar von Xabu Iborian

Wie wahr, wie wahr. Und nicht nur der Mütter Lämmer, auch der Väter, Herr Ibovist.

--- Snip ---

Herr Weil. Dr. Adolf Kussmaul, Sie sind als Gast bei den Zeitwaisen nun schon seit geraumer Zeit am Kommentieren, mehr als nur am Kommentieren.
Ihre Texte gefallen mir ganz außerordentlich. Ich kann das nur schwer beschreiben.
Jedenfalls würde es mir eine große Freude bereiten, und ich denke, da erhebt niemand Einspruch, wenn Sie hier bei den Zeitwaisen als Autor mitwirken wollten.

Leider nur habe ich nicht den blassesten Schimmer, wer Sie sind.
Alle meine diesbezüglichen Nachforschungen verliefen bisher im Sande oder in eine Sackgasse.
Anfragen wurden nicht beantwortet.

Sollten Sie dies zufällig lesen, was ich jedoch bezweifle, melden Sie sich, bitte!

Sollte jemand Hinweise zur wahren Identität dieses Weil. Dr. Adolf Kussmaul haben, her damit! :)

Ich halte es für extrem unwahrscheinlich, dass die Texte tatsächlich von jenem Herrn Dr. Adolf Kussmaul (* 22. Februar 1822 in Graben bei Karlsruhe; † 28. Mai 1902 in Heidelberg) stammen.

KommTier! | Auf |

Ohne Titel

Kommentar von Xabu Iborian

Jetzt kommen wir hier aber langsam in die Bredouille, so linkslastig.
In wie und wo fern bezieht sich Ihr Beitrag auf den Beitrag von Frau Regenflieg?
Und da ich jetzt mit Ihnen im gegenseitigen Diskurs und auf einer Höhe unterhalb Frau Regenfliegs Beitrag verspreche, hätte ich mich eigentlich auf eben dieser Ihnen gleichen Ebene am Platz zieren und hirschen müssen.
Aber ich dachte mir, schaun ma mal, was passiert :D, ordne Dich drunter.

KommTier! | Auf |

Pinsel schrubben

Kommentar von Xabu Iborian

Ick seh, die Schachtelfunktion bringt Fräude. Schätze ma, auf Ebne 12 odaso faschwindet der Text. Villeicht sollt ick dat Feature „TransFormation“ nenn, so mit tauben Füßchen inclodiert.
Orient, Frau Regenflieg, nu fafall ick och schon inne Art von de Ibovisten Släng, Sie entschulljen Herr Ibovist meine Anmassung, Orient wollte ich schreiben, weil und ich gebe zu, dass ich hier nur schwer zu einer Art Charakter finden kann, ganz anders als im KaEn, fühle ich an diesem Ort eine merkwürdige Befangenheit. Ich schweife ab. Orient. Orient, von wegen der Orient Tierung. Wollte schon schreiben: da, wo die Köpfe fallen, aber das stimmt Soja keinesfalls und wäre auch ein ganz anderes Thema oder auch nicht. So als würde ich schreiben, der Okzident, da wo die Köpfe vielen. Ab Schweif. Kamel mit Schweif? Also Lila, das mit dem Kamelbild, das ist doch wie mit Schrödingers Katze, die ebenso ein Hund sein könnte.
Imaginiere Lila, imaginiere Lila. Wenn Du da erst überlegen musst, lässt das Zweifel an der Eindringlichkeit des Werkes aufkommen. Ich jedenfalls habe den prallen Pferdearsch mit O-Beinen genau vor Augen.
Schaun ma mal, ob ich noch sone Preview Version da oben reingezwickelt bekomme, nachdem ich die hundert anderen Bugs gefickt und Features implem plem plem en Tier t habe (schon wieder! Ist Dir schon mal aufgefallen, wie viel Tier in den Wörtern steckt?) :).

P.S. Habe ich da oben gefickt geschrieben? Bugs „fixen“!

P.P.S. Herr Ibovist, hoffe Ihr Pinsel ist wieder sauber.

KommTier! | Auf |

Na ne

Kommentar von Xabu Iborian

nicht an diesem Text.
Aber an den Zeichnungen.
Obwohl, die erste Version dieses Textes entstand ebenfalls schon 2009 und ging damals so:



Es dringt in mich
als Klang und Bild, Bild durch Klang,
Traum und Wirklichkeit frei durch meine Finger fließend
Bleistifte bewegend eigen artige Spuren hinterlassend

von mir
und der Welt
wie ich sie sehe
auf fast weißem Papier


Oder stelle ich mir das nur
vor?


Nüchtern betrachtet

Meine Zeichnungen entstehen während des Zeichnens
Meine Fotografien entstehen während des Fotografierens



Muhahaha :D

Die aktuelle Version gefällt mir nur, wenn ich sie laut und mit der richtigen Betonung lese.
Aber selbst dann gefallen mir der letzte Satz und das „Frei“ nicht wirklich.

KommTier! | Auf |

Ohne Titel

Kommentar von Xabu Iborian

hallo interbovist,

der ex i-bovist aus dem kn nehme ich an :D ?

damals wars …


Xabu Iborian
Wo ist der Titel … Hin
Völlisch fettisch
sehen meine Augen
aus der Fischsuppe
in die Höhle

almost blind

Vor Eingemachtem
plötzlich
materialisierten
Buchstaben Pril

-2 Viertel Pause-

Extremer zU PhalLUst
in jedem fALLUst

Mich sanft schwebend in den Himmel erheben um mich kreisend glückliche Bienen küssen. …

„Wo ist der Titel … Hin“


lust und zeit hier mit zu tun, also mehr, als du schon jetzt hier mit tust :D?

Suche